Wie können wir Ihnen helfen?

Blogbeiträge

Dr. Thomas Pforr: Anleger sollten sich jetzt kümmern Astoria Organic Matters in Insolvenz

Den genauen Betrag den Anleger dem Unternehmen Astoria Organic Matters zur Verfügung gestellt haben kennen derzeit dann wohl nur die in diesem Unternehmen verantwortlichen Personen. Hier gibt es von vertrieblicher Seite Aussagen „zwischen 6 und 10 Millionen Euro“. Gelder wo nun ein Totalverlustrisiko für die Anleger besteht. Erfahrungsgemäß gibt es hier dann im Insolvenzverfahren eine Quote von unter 10% für die geschädigten Anleger. (mehr …)

Weiterlesen

Anlegerschutzanwalt Dr. Thomas Pforr rät dazu die Vermittler der Ersten Oderfelder in die Haftung zu nehmen

Einige unserer Mandanten, so Dr. Thomas Pforr, haben uns eine Ausarbeitung eines Analysten aus Hamburg vorgelegt, Stefan Appel Check- Analyse, die wir in dem Zusammenhang sehr kritisch sehen, denn hier ist vom Vergleich mit „Festgeld“ die Rede. (mehr …)

Weiterlesen

Dr. iur. Thomas Pforr: Informationen zu German Pellets

Auch die Insolvenz der German Pellets GmbH war absehbar. Wir wollen Anlegern helfen, verlorenes Kapital zu rekonstruieren und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. (mehr …)

Weiterlesen

Dr. iur. Thomas Pforr zum Thema: Schiffsfonds

Mit dem Totalausfall haben sich viele Anleger insolventer Schiffsfonds bereits abgefunden – die Frage nach dem Schadensersatz sollte jetzt aber nicht auf die lange Bank geschoben werden! (mehr …)

Weiterlesen

Dr. iur. Thomas Pforr zum Thema: CAPTURA GmbH

Insolvenz­antrag wurde bei dem zuständigen Insolvenz­gericht durch Eigen­antrag der Verant­wortlichen ver­an­lasst und Rechts­anwalt Dr. Hubert Ampferl als vorläufiger Insolvenz­verwalter eingesetzt. Es besteht eine konkrete Gefähr­dung der Vermögens­interessen der Captura-Anleger. Betroffenen wird umgeh­end empfohlen, von weiteren Ein­zahl­ungen Abstand zu nehmen, vertrags­beendende Maß­nahmen zu prüfen und ihre Rechts­interessen profess­ionell anwalt­lich schützen zu lassen.. (mehr …)

Weiterlesen

Dr. iur. Thomas Pforr zum Thema: BWF – Berliner Wirtschafts- und Finanzstiftung

Anlegergelder BWF Berliner Wirtschafts- und Finanzstiftung in Gefahr! Durch die behördlichen Ermittlungsmaßnahmen der BaFIn gegen die BWF Berliner Wirtschafts- und Finanzstiftung nebst Abwicklungsanordnung und Beschlagnahme von Sachwerten ergibt sich, dass nach behördlichem Dafürhalten rechtliche Unregelmäßigkeiten gegeben sind, woraus eine konkrete Gefährdung der Vermögensinteressen der Anleger im Raume steht. Betroffenen wird dringend geraten, ihre Rechtsinteressen professionell anwaltlich schützen zu lassen. (mehr …)

Weiterlesen